Hobbies

Wie die Menüunterpunkte auf der linken Seite schon vermuten lassen, sind zwei meiner Hobbies die Fotografie und die Musik. Schon seit meiner ersten kleinen Digitalkamera spielte ich dabei an den Menüeinstellungen, nutzte die lange Belichtungszeit für aufregende Nachtaufnahmen oder integrierte Funktionen für Panoramaaufnahmen, was den Personen in meiner Umgebung schnell auf die Nerven ging.

Mit der Anschaffung einer Spiegelreflexkamera ist das dur die höhere Auslösegeschwindigkeit keinesfalls besser geworden, sondern im Gegenteil: Die Bilderausbeute nimmt fast jedes Jahr zu.

Im Gegensatz dazu begleitet mich die Musik schon mein ganzes Leben lang. Aufgewachsen in einer musikalischen Familie packte mich diese Begeisterung schon in sehr frühen Jahren (damals noch durch Singen zum Ausdruck gebracht). Mit 5 Jahren begann ich dann mir Klavierunterricht und so führte eins zum anderen. Auf der Suche nach einem portabelen "Baggerseeinstrument" kam ich über Akkordeon und Gitarre schießlich zu Ukulele und Nasenflöte.